AufmauerungsarbeitenAufmauerungsarbeitenSeit dieser Woche laufen die weiteren Arbeiten zur Sicherung und Konservierung der historischen Ausgrabungen der Burgmauer und des kaiserlichen Wohnquatiers, der so genannten Domus. Die Arbeiten dienen als Schutz vor Witterungseinflüssen und zur Erhaltung der originalen Mauerreste der Kaiserpfalz. Gleichzeitig wird dadurch die Mächtigkeit des ehemals prächtigen Bauwerks herausgearbeitet und erlebbar gemacht.

Etwa ein Drittel der Fundamente des ursprünglichen Bauwerks sind noch vorhanden und werden zum Teil bis zu zwei Meter hoch aufgemauert. Rekonstruiert wird die kleine Schlupfpforte auf der Westseite der Domus. Die Höhe des Außengeländes entlang dieses Mauerbereichs wird auf dem zurzeit vorhandenen Grabungsniveau – das auch das ursprüngliche Gelände war – belassen. Dadurch bleiben ein Großteil der westlichen Außenmauer der Kaiserpfalz, die Schlupfpforte und die daran anschließende Burgmauer in Gänze sichtbar.

Bilder von der Neugestaltung der Kaiserpfalz KL

Bilder von den Ausgrabungsarbeiten 2010/2011

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden