Video Burgberg

Kontaktdaten

Anschrift:
Förderkreis Kaiserpfalz Kaiserslautern e.V.
vertreten durch:
Petra Rödler (Vorsitzende)
Erlenbacher Str. 142
67659 Kaiserslautern

Telefon:
06301-5508
E-Mail:
info@kaiserpfalz-kaiserslautern.de

plakat wasser fuer die stadtmitte 20150911 1769438900

Der Kreisvorsitzende des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, Alf Schulz, hat sich in einem Interview der Pfälzischen Volkszeitung am 13. April 2013 dafür ausgesprochen, anstelle des Begriffs "Westpfalz" mit dem "Oberbegriff Kaiserpfalz" zu werben. Aus Sicht unseres Förderkreises macht dies keinen Sinn.

Der Begriff Kaiserpfalz kommt aus dem Mittelalter und bezeichnet die Unterkünfte der staufischen Regenten während den Reisen (siehe auch Kaiserpfalz). Aus dem Ursprung des Namens ist der Begriff "Kaiserpfalz" damit bereits mit einer anderen Bedeutung belegt. Hinzu kommt, dass nicht nur Kaiserslautern sondern auch andere Städte (z.B. Ingelheim) Kaiserpfalzen besitzen. Damit hätte eine Region "Kaiserpfalz" kein Alleinstellungsmerkmal, was auch eine Bewerbung aus Marketinggesichtspunkten schwierig macht.

Der Burgberg Kaiserslautern mit der Kaiserpfalz wird in den nächsten Jahren im Rahmen des Landesförderprogramms "Aktive Innenstädte" aufgewertet und überplant. Das Areal gehört zur Neuen Stadtmitte und wird dann künftig auch touristisch weitergehender beworben als heute.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden